News

«Zürich ist eine der lebendigsten Ausgehstädte – ich sage mal: Europas»

Veröffentlicht am 28. Oktober 2014 news_image
"Am Thema Nachtleben zeigt sich die Handschrift, die ich hinterlassen will: Ich möchte, dass man miteinander redet und versucht, sich gegenseitig zu verstehen. Eine Art Win-win-Situationen herbeiführen, in denen gegenseitiger Respekt, Rücksicht und Toleranz eine Rolle spielen." - Der Zürcher Polizeivorsteher Richard Wolff im Interview.

Am Nachmittag durch die Clubs

Veröffentlicht am 28. Oktober 2014 news_image
Der Verein «Nacht Gallen» organisierte am Samstagnachmittag einen Rundgang durch fünf St.Galler Clubs. 30 Interessierte jeden Alters liessen sich Oya, Palace, Kugl, Flon und Backstage zeigen und erhielten Einblicke, wie sie Partymuffel, aber auch Nachtschwärmer noch nie hatten.

Raubbau am Nachtleben

Veröffentlicht am 28. Oktober 2014 news_image
Wenn die Nachtkultur bei der Stadtentwicklung ausgeklammert wird - Züritipp Stadtblog:

Am 1. November werden die Juso Berner Oberland in Thun das dortige Nachtleben zu Grabe tragen, samt Sarg, letztem Geleit und Rede eines (ungeweihten) Pfarrers. Die jungen Thuner Sozialisten wollen mit der symbolischen Bestattung einen Appell an die Stadtverwaltung Thuns richten, sich doch endlich um den Erhalt der dortigen Clubkultur zu kümmern.